Luna

Therapiebegleithündin

Mein Frauchen ruft mich mit den Namen „Luna“. Viele Leute fragen sich, wie meine Rasse genannt wird. Ich kann euch sagen, dass mein Papa ein weißer Königspudel war und meine Mama eine schwarze Labradorhündin.
Herausgekommen bin ich, ein cremefarbener Wollknäuel mit langem und lockigem Fell.
Von klein auf bin ich in die „Therapiehundeschule“ gegangen, um den Umgang mit Menschen verschiedenen Alters zu lernen.

Viele schöne Erfahrungen durfte ich schon im Kindergarten von Frauchen sammeln und die Kinder können es kaum erwarten, bis ich das nächste Mal wieder zum Spielen komme.

Ich freue mich auch mit euch tierisch schöne Erlebnisse zu haben!

Theresa Wiedemann

Inhaberin

Als staatlich anerkannte Erzieherin arbeite ich in einem Kindergarten als Gruppenleiterin.
Meine pädagogische Arbeit erweitere ich durch den Einsatz meines Therapiebegleithundes Luna.
Ich habe eine anerkannte und zertifizierte Weiterbildung zur „Fachkraft für tiergestützte Pädagogik“ absolviert.
Das Ausbildungsinstitut wurde durch die International Society for Animal Assisted Therapy (ISAAT) zertifiziert und die Ausbildung entsprach somit internationalen Standards der tiergestützten Arbeit.

Des Weiteren verfüge ich über den Sachkundenachweis nach §11 Tierschutzgesetz, geprüft und bescheinigt durch das Veterinäramt Augsburg-Land. Dieser wird von mir selbstverständlich vorgelegt.

Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen!